Archiv
Westerwaldkreis aktuell 2023
Westerwaldkreis aktuell 2022
Westerwaldkreis aktuell 2021


Klimafreundliches Kochen – gesund, lecker und nachhaltig

So konnte am 17. Januar ein zweiter gemeinsamer Kochabend in Wirges vom leidenschaftlichen Koch Patrick George und dem Klimaschutzmanager des Westerwaldkreises, Christoph Brabender, sowie dem verhinderten Klimaschutzmanager Max Weber der Verbandsgemeinde Montabaur angeboten werden.

Jugendsammelwoche findet Ende April statt

In der Jugendsammelwoche des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz vom 26. April bis 05. Mai werden junge Menschen aktiv um Geld für Jugendarbeit zu sammeln. Nach drei Jahren Pandemie bleibt es für Jugendgruppen nach wie vor schwierig für die eigenen Aktivitäten und für Projekte ausreichend Gelder zusammen zu bekommen.

Katharina Wimmert neue stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwartin

Katharina Wimmert aus Neuhäusel wurde jüngst durch die Jugendwarte der Westerwälder Nachwuchsbrandschützer mehrheitlich zur stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwartin gewählt. Sie folgt in der Funktion auf Michael Stahlhofen aus Nister, der sein Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt hatte.

Fragen zur digitalen Welt?

Passend zum Jahresmotto „Vernetzt“ der Volkhochschulen bietet die Kreis-Volkshochschule Westerwald e.V. ab Februar 2023 kostenfreie Sprechstunden im Rahmen des neuen Projekts "DigiNetz der Weiterbildung - Bürgernahe Medienkompetenz" an.

Große ARD-Produktion mit Drehorten in der Abtei Rommersdorf, dem Landshuber Weiher und der Linzer Altstadt

Ausstrahlung Freitag, 3. Februar 2023, 20:15 Uhr

Behindertenbeauftragter des Westerwaldkreises lädt zur Messe ein

Am 15. Juli findet die „1. Westerwälder Behinderung-Senioren-Gesundheit-Sport“ Messe des Westerwaldkreises im Bürgerhaus in Wirges statt. Zahlreiche Aussteller präsentieren dort von 10 bis 16 Uhr ihre Leistungen und Angebote rund um die Themen Behinderung, Senioren, Gesundheit, Sport und Pflege.

Im Zeitraum vom 23. bis 27. Januar ist die Kreisstraße 50 [K 50] zwischen Elsoff und Neunkirchen wegen einer Fertighausmontage bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken von Elsoff über Westernohe – Rennerod – Waldmühlen nach Neunkirchen und umgekehrt sind entsprechend ausgeschildert.

Am 21. Januar ist die Landesstraße 300 (L 300) zwischen Wirges und Moschheim von 09:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr wegen Jagd bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über Leuterod.

„Draußen – Straßenszenen in Steinzeug"

Vom 21. Januar bis 02. Juli stellt das Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen die Werke von Künstler Hans Wewerka im Rahmen der Ausstellung „Draußen – Straßenszenen in Steinzeug“ aus. Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt des Forums Gestaltung e.V. / Wewerka Archiv in Magdeburg und des Keramikmuseums Westerwald in Kooperation mit der Ernst Barlach Stiftung in Güstrow.

Im Zeitraum vom 16. Januar bis 31. März ist die Kreisstraße 24 [K 24] zwischen Gehlert und Langenbaum bei Steinebach a d Wied wegen Glasfaserausbau im Auftrag der Deutschen Telekom GmbH bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken von Hachenburg über L292 Steinebach a d Wied und umgekehrt sind entsprechend ausgeschildert.

Näh-Club Kunterbunt - Patchworkwinter

Der Nähkurs für kreative Köpfe! Vom 27. Januar bis zum 03. März veranstaltet die Kreisjugendpflege einen Nähkurs im Haus der Jugend in Montabaur.

Auch für das aktuelle Jahr wird die beliebte Übersicht über Veranstaltungen zu den Themen Umwelt und Natur in der Region Westerwald neu erscheinen. Geplant sind die Veröffentlichung und die Verteilung für das Frühjahr 2023.

Im Zeitraum vom 16. bis 23. Januar ist die Kreisstraße 65 [K 65] zwischen Stockum-Püschen und Enspel wegen Baumfällarbeiten bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken über die Landesstraße 281 [L 281] nach Nistertal und umgekehrt sind entsprechend ausgeschildert.

Im Zeitraum vom 09. Januar bis 10. Februar ist die Kreisstraße 136 [K 136, Godderter Landstraße] zwischen Selters und Goddert wegen Erschließungsarbeiten NBG „Am Sonnenbach“ und damit verbundene Straßenbauarbeiten bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken aus Rtg. B 413 über die L 305 und L 304 und umgekehrt sind entsprechend ausgeschildert.

Länderübergreifend für das Klima aktiv

Anfang November startete der Westerwaldkreis in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Wallmerod die Klimapartnerschaft mit der Kommune Agotime Ziope aus Ghana. Sie wurde ins Leben gerufen, um gemeinsame Ziele und Strategien zum Schutz des Klimas in einem gemeinsamen Handlungsprogramm festzuhalten und umzusetzen.

Kreismusikschule Westerwald lädt zum Info-Tag

Die Kreismusikschule Westerwald lädt am Samstag, den 14. Januar, Interessierte jeden Alters ein, um das Angebot der Musikschule kennen zu lernen und sich beraten zu lassen. Das Kollegium der Kreismusikschule wird einzelne Instrumente vorstellen.

Am 31. Dezember, von ca. 07:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr, ist die Landesstraße 327 [L327] zwischen der Anschlussstelle B49 und der Ortslage Horressen wegen der Veranstaltung münz- Silvesterlauf gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Verkehrsführung über Montabaur zu nehmen.

 

Kreismusikschule zu Gast im Seniorenwohnheim

Am 3. Advent gestalteten Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Westerwald den musikalischen Teil der Weihnachtsfeier im Seniorenwohnheim Horbach.

22 Beauftragte für Naturschutzgebiete aktiv

Alles begann 1984, als auf Vorschlag des Fachbeirats Naturschutz im Westerwaldkreis die ersten Beauftragten für Naturschutzgebiete vom damaligen Landrat Dr. Norbert Heinen ernannt wurden. Seit dieser Zeit sind im Westerwaldkreis einige Naturschutzgebiete (NSG) und -Beauftragte hinzugekommen, deren Unterstützung für den amtlichen Naturschutz von großem Wert ist.

KREISZOCKERFEST 2023

Am Samstag, 21. Januar 2023, lädt die Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises gemeinsam mit den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden, der Diakonie Westerwald und medien.rlp von 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr zum zweiten Kreiszockerfest in die Sport- und Kulturhalle Wallmerod ein.

Ansprechpartner/in:

Pressestelle der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
02602 124-400