Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“
Archiv
Westerwaldkreis aktuell 2020
Westerwaldkreis aktuell 2019
Westerwaldkreis aktuell 2018


September 2016

Gleichstellungsstellen informieren

Berufsrückkehr erfolgreich planen

Die Gleichstellungsbeauftragte des Westerwaldkreises Beate Ullwer lädt zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Selters, Susanne Holzbach, zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung „Frauen zurück ins Berufsleben“ ein.

Barbara Voss, Coach und Beraterin für Burnout und Mobbing, gibt Tipps für die erfolgreiche Berufsrückkehr. Wenn Frauen nach einer mehr oder weniger langen Familienphase wieder eine Erwerbstätigkeit aufnehmen wollen, tun sich zwangsläufig Fragen nach den Möglichkeiten als Berufsrückkehrerin und dem Selbstverständnis auf.

mehr...

Information an die Bevölkerung

Mitteilung für die lokale Presse

Während den Herbstferien vom 10.10.2016 bis 22.10.2016 ist die Kreisstraße [K] 36 zwischen Rückeroth und Maxsain für die Dauer von drei Tagen wegen Baumfällarbeiten bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt von Rückeroth über die L 305 – Selters – L 304 – Maxsain und umgekehrt.

mehr...

Freundeskreis der Kreismusikschule lädt ein

Great Voices in Jazz im Keramikmuseum

Der Freundeskreis der Kreismusikschule Westerwald lädt am Freitag, 14. Oktober 2016, 19.30 Uhr, zur letzten Veranstaltung der diesjährigen Konzertreihe in das Keramikmuseum nach Höhr-Grenzhausen ein.

Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten der Kreismusikschule wird gebeten.

mehr...

Regionale Pflegekonferenz im Kreishaus

Entwicklung der Pflege im Kreis war Thema

Jüngst fanden sich im Kreishaus auf Einladung der Sozialabteilung die Mitglieder der Regionalen Pflegekonferenz im Westerwaldkreis zusammen – ein Gremium, welches alle Akteure im Bereich der Pflege auf Kreisebene regelmäßig vereint. Hier hat man es sich zur Aufgabe gemacht, bei der Planung und Weiterentwicklung der pflegerischen Infrastruktur im Westerwaldkreis mitzuwirken.

mehr...

Westerwälder Frauenverbände präsentieren Annegret Held

Lesung aus dem neuen Buch der Botschafterin des Westerwaldes

Am 5. Oktober um 19 Uhr wird Annegret Held im großen Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg aus ihrem aktuellen Werk „Armut ist ein brennend Hemd“ vortragen. Veranstalter sind die Westerwälder Frauenverbände.

„Wir sind sehr froh, dass wir Frau Held gewinnen konnten“, freut sich Beate Ullwer, Gleichstellungsbeauftragte und Organisatorin des Zusammenschlusses der verschiedenen Frauenverbände und -initiativen im Kreisgebiet. „Mit ihrem neuesten Buch können wir eine perfekte Verbindung herstellen von unserem bisherigen Jahresmotto „Frauen und Alter“ zu „Frauen und Armut“, dem wir uns in der kommenden Zeit widmen wollen.“

mehr...

Netzwerkkonferenz des Kreisjugendamtes

Interkulturelle Kompetenz fördert Kindeswohl

Am 21. September fand im Kreishaus die 8. Netzwerkkonferenz des Kreisjugendamtes statt. „Interkulturelle Kompetenz“ lautete das Hauptthema der Veranstaltung. Bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stehen alle Helfer vor neuen Herausforderungen, da im letzten Jahr unzählige Asylsuchende im Westerwaldkreis einen neuen Lebensraum gefunden haben. Hier wird interkulturelles Wissen immer wichtiger und kann den Umgang durchaus erleichtern.

mehr...

SENIORENFLASHMOB

"Blitzauflauf" - 0% Fett, keine Kalorien, aber 100% Spaß

Am Weltseniorentag, dem 01. Oktober ab 11:00 Uhr findet ein Seniorenflashmob auf dem Vorplatz der Blumen-Apotheke in Nauort statt. Veranstaltet wird das Ganze durch die Organisation „Lichtblick- Miteinander in Nauort“. Das spontane Versammeln von möglichst vielen älteren Menschen soll auf den Weltseniorentag aufmerksam machen, das zahlreiche Engagement, die Leidenschaft, die Agilität und die bunte Vielfalt älterer Menschen zeigen. Letztlich sollen alle Spaß haben.

mehr...

Information an die Bevölkerung

Mitteilung für die lokale Presse

Am 24.09.2016, von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr, ist die Kreisstraße 168 [K 168] zwischen Holler und Niederelbert wegen einer Veranstaltung bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über die L 326 – B 49 – K 168 – L 327 und umgekehrt.

mehr...

Information an die Bevölkerung

Mitteilung für die lokale Presse

Am 24.09.2016 und 25.09.2016 ist die Ortsdurchfahrt Molsberg im Zuge der L 315 wegen einer Veranstaltung bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke ist entsprechend ausgeschildert.

mehr...

Freundeskreis der Kreismusikschule lädt ein

Exklusives Konzert im Keramikmuseum

"CON AIRE DE TANGO" - Unter diesem Motto findet am Freitag, 30.09.2016, ein ganz besonderes Konzert im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen statt. Ab 19.30 Uhr erklingen Werke von Antonio Vivaldi, Astor Piazolla und Arturo Cardelus – Kompositionen, die trotz ihrer Unterschiede doch einige Gemeinsamkeiten haben.

mehr...

Die Kreisverwaltung informiert

Westerwaldkreis fördert offene Kontaktstelle für psychisch kranke Menschen in Westerburg

Das Diakonische Werk im Westerwaldkreis hat jüngst einen Förderbescheid über 51.198,13 Euro aus dem Kreishaus in Montabaur erhalten. Mit den Mitteln unterstützt der Kreis jährlich deren Kontakt- und Informationsstelle für psychisch kranke Menschen (KIS). Die Diakonie bietet schon seit 20 Jahren Hilfen für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige aus dem Westerwaldkreis in Westerburg und seit kurzem auch mit einer Außenstelle in Montabaur an.

 

mehr...

Kreisjugendpflege blickt auf Sommerferienbetreuung zurück

Ferienspaß der Kreisverwaltung wurde rege genutzt

Über 100 Kinder kamen auch dieses Jahr wieder in den Genuss, am Ferienspaß der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises für Kinder berufstätiger Eltern in Wirges teilzunehmen. Drei Wochen konnten sich die Kinder auf dem Gelände der Realschule plus in Wirges bei durchgängig gutem Wetter nach Herzenslust austoben. Die Betreuer dachten sich immer wieder neue und interessante Programmpunkte aus. Neben den zahlreichen Bastel-, Spiel- und Sportangeboten gab es auch in jeder Woche einen großen Ausflug.

mehr...

Kreisjugendpflege lädt ein

Circus Confetti – Ein Mitmach-Theater

Am Sonntag, 18. September 2016, veranstaltet die Kreisjugendpflege in Kooperation mit dem Kindergarten der Ortsgemeinde Hübingen eine Theateraufführung für Kinder ab 3 Jahren. Ab 14 Uhr wird das Blinklichter-Theater mit „Circus Confetti“ im Kindergarten in Hübingen auftreten. Der Eintritt beträgt 3,00 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

mehr...

Förderprogramm für Kindergärten

Wäller Kinder lernen schneller

Im Rahmen der vom Kreistag des Westerwaldkreises ins Leben gerufenen Initiative „Westerwald…und Dein Leben hat Zukunft“ wurde ein Aktionsplan erarbeitet, um den Westerwaldkreis frühzeitig für die Herausforderungen der Zukunft „fit“ zu machen und seine Lebensqualität bei sich verändernden Rahmenbedingungen zu erhalten. Ein Teil dieses Aktionsplans ist das Förderprogramm „Wäller Kinder lernen schneller“. Mit diesem Programm soll eine noch intensivere und besser abgestimmte Vorbereitung der Kindergartenkinder auf die Grundschule ermöglicht werden.

mehr...

Gesetzliche Betreuung: Nur nicht die Nerven verlieren

Der richtige Umgang mit Aggressionen in der Betreuungsarbeit

Zu diesem Thema bietet die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises einen rund dreistündigen Workshop an.

In Krisensituationen sind psychisch kranke, suchterkrankte oder altersverwirrte Menschen auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen. Häufig werden diese aber aus Angst heraus aggressiv und gewaltbereit erlebt oder eher als Bedrohung statt als hilfebedürftig angesehen.

mehr...

Auf Behandlungsdefizite aufmerksam machen

Kerzen leuchten den Brustkrebsmonat Oktober ein

Die Versorgung von Frauen, die an Brustkrebs erkranken, wird immer besser. Trotzdem sterben nach wie vor täglich ca. 48 Betroffene an dieser Diagnose. Mit einer Kerzenzeremonie, der sogenannten Aktion Lucia, findet traditionell in vielen Städten Anfang Oktober ein Gedenken an die Verstorbenen statt. Damit wird zugleich der sogenannte „Brustkrebsmonat“ Oktober eingeleuchtet, der in Deutschland bereits seit 30 Jahren begangen wird.

mehr...

Versicherer spendet Hardware

Neue Notebooks für Ernst-Barlach-Realschule plus

Kurz vor den Sommerferien konnten Frau Noll und Herr Baumgärtner von der Ernst-Barlach-Realschule plus in Höhr-Grenzhausen, mit der dort angebundenen Fachoberschule Technik, 70 Notebooks der Debeka Koblenz in Empfang nehmen. Die notwendigen Rahmenbedingungen, um die Notebooks in das bestehende IT-System einzubinden, wurden von der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises geschaffen.

mehr...

Jetzt in Meldelisten eintragen!

Kreisjugendturnfest 2016

Das diesjährige Kreisjugendturnfest findet statt am Samstag, 5. November 2016, ab 08.30 Uhr in der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Realschule Plus in Westerburg, Wörthstraße. Ausrichtender Verein: Sportfreunde Westerburg.

Ausgeschrieben werden die Wettkämpfe der Gerätturnübungen Westerwald 2016. Die Ausschreibung gilt für die Jahrgänge 2010 bis 2001.

mehr...

Von Weltfrieden und Zivilcourage

Wolffsohn spricht bei den Westerwälder Gesprächen

Nach ihrem erfolgreichen Debüt der Westerwälder Gespräche setzt das neue Moderations-und Organisationsteam, Jenny Groß und Dominic Bastian, die Gesprächsreihe am Donnerstag, 22. September 2016, in der Aula des Mons-Tabor-Gymnasiums um 19 Uhr fort. Zu Gast ist der Historiker und Publizist Prof Dr. Michael Wolffsohn der von 1981 bis 2012 Professor für Neuere Geschichte an der Bundeswehr-Universität in München war. Wolffsohn veröffentlicht regelmäßig in nationalen und internationalen Medien und hat über 30 Bücher vorgelegt.

mehr...

Wiedereinstieg in den Job

Einladung zum Frauenfrühstück mit geballter Information

Wertvolle Informationen zur Rückkehr in den Beruf plus ein gutes Frühstück: Dieses „gehaltvolle“ Angebot für Frauen gibt es am Donnerstag, 22. September, von 08.30 bis 13.00 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“, Hermann-Geisen-Str. 42, Höhr-Grenzhausen. Organisiert wird der Infotag von den Expertinnen für Wiedereinstiegsberatung der Agentur für Arbeit Montabaur in Kooperation mit den Gleichstellungstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen und der Kreisverwaltung Montabaur, dem REWE Markt Höhr-Grenzhausen und dem Institut Bildung Aktiv aus Puderbach.

mehr...

Ansprechpartner/in:

Pressestelle der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
02602 124-400