Archiv
Westerwaldkreis aktuell 2022
Westerwaldkreis aktuell 2021
Westerwaldkreis aktuell 2020


Januar 2022

Fahrplan 2023 – frühzeitige Beteiligung der Fahrgäste gestartet!

Wie kommt das Angebot im Schienennahverkehr bei den Fahrgästen an? Was gefällt den Kundeninnen und Kunden gut? Was könnte verbessert werden?
An den Meinungen der Fahrgäste zu diesen Fragen ist der SPNV-Nord sehr interessiert. Denn bei der Planung der Fahrpläne für den Nahverkehr auf der Schiene im Norden von Rheinland-Pfalz möchte er die Bedürfnisse der Fahrgäste besonders berücksichtigen.

Mit dem Smartphone gehen Klima- und Artenschutz Hand in Hand

Laut Informationen des NABU liegen 105 Millionen ungenutzte technische Endgeräte in deutschen Schubladen. Ein Potential an Wertstoffen, das oft unterschätzt wird. Deswegen haben sich die Klimaschutzmanagerinnen der Verbandsgemeinden Bad Marienberg und Wallmerod sowie der Klimaschutzmanager des Westerwaldkreises dazu entschlossen, die Aktion „Handys für Hummeln, Bienen und Co.“ vom NABU zu unterstützen.

Niederlassung von Ärztinnen und Ärzten im Westerwaldkreis wird gefördert

Gute Nachrichten für Ärztinnen und Ärzte, die sich im Westerwaldkreis niederlassen: Zum 01. Januar 2022 ist die Förderrichtlinie hausärztliche Versorgung des Westerwaldkreises in Kraft getreten. Das hat der Kreistag in seiner letzten Sitzung 2021 entschieden.

Loses Altpapier und Kartonagen bereiten Probleme

Der Onlineversandhandel ist auf dem Vormarsch. Seit Beginn der Corona-Pandemie ist der bundesweite Umsatz im Bereich des sogenannten E-Commerce um mehr als 30 Milliarden Euro angestiegen. Nahezu immer sind mit dem Versand der Waren und Produkte ein hohes Maß an Verpackungsmaterial verbunden, welche nicht selten über den Müll entsorgt werden.

An einer klimafreundlichen Zukunft mitwirken

Der Klimaschutzmanager des Westerwaldkreises, Johannes Baumann, macht es deutlich, wenn er sagt, dass der Klimaschutz uns alle betrifft. Mit der Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes unterstützt der Westerwaldkreis die Ziele der Bundesregierung und entwickelt Maßnahmen, mit denen der Klimaschutz in der Kommune vor Ort umgesetzt werden kann.

Am 29. Januar ist die Landesstraße 300 (L 300) zwischen Wirges und Moschheim von 09:30 Uhr bis ca. 13:30 Uhr wegen Jagd bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über Leuterod.

„Laufend gegen Gewalt“

Mit doppelt guten Vorsätzen ins neue Jahr starten – etwas Gutes für sich selbst und für andere tun. Die Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises lädt dazu ein, an dem virtuellen Spendenlauf „Laufend gegen Gewalt“ teilzunehmen. Vom 14. Februar bis zum 08. März können engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer so viele Kilometer wie möglich sammeln. Der Spendenerlös kommt zu 100% dem Förderverein Frauenhaus Koblenz e.V. zugute.

Foto: Paulwip /pixelio.de

Impfpflicht für Gesundheits- und Pflegepersonal ab 15. März

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises macht auf die vom Bundestag beschlossene Impfpflicht gegen SARS-CoV-2 für Gesundheits- und Pflegepersonal ab 15. März 2022 aufmerksam. Dies gilt nicht nur für Beschäftigte von Krankenhäusern und Seniorenheimen, sondern auch für Beschäftige und Selbstständige in weiteren Berufsgruppen.

Ansprechpartner/in:

Pressestelle der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
02602 124-400