Kita-Sozialarbeit im Westerwaldkreis

Mit Inkrafttreten des „Landesgesetzes über die Weiterentwicklung der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege“ (Kita-Zukunftsgesetz) erhält das Kreisjugendamt des Westerwaldkreises weitere Optionen, um auf „sozialraumbedingte oder andere besondere Bedarfe reagieren zu können“ (Ministerium für Bildung 2019, S. 2). Durch die Einführung des Sozialraumbudgets nach § 25 Abs. 5 KiTaG stellt das Land Rheinland-Pfalz und der Westerwaldkreis finanzielle Mittel bereit, um u. a. Kita-Sozialarbeit in Kitas in belasteten Sozialräumen zu installieren. Kita-Sozialarbeit soll gesellschaftlicher Benachteiligung entgegenwirken sowie Entwicklungs- und Bildungschancen verbessern, denn „Bildung ist [der] Schlüssel für Integration“ (Die Bundesregierung 2016) und das von Anfang an.

Kita-Sozialarbeit ist ein Angebot für Kita-Familien, die sich Hilfe und Unterstützung wünschen. Sie arbeitet niedrigschwellig, präventiv und unbürokratisch. Sie will Familien frühzeitig erreichen und ihnen Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. Kita-Sozialarbeit ergänzt das Kita-Team und fördert den fachlichen Austausch der Fachkräfte.

Sie bietet ein offenes Beratungsangebot z. B. bei Erziehungsfragen, bei persönlichen und familiären Belastungen u.v.m.. Außerdem soll sie zur gegenseitigen Verständigung in Konfliktsituationen beitragen, sowie Hilfestellung bei Behördengängen und bei der Stellung von Anträgen geben.

Seit dem 01. Oktober 2021 ist das Kita-SozialarbeiterInnen-Team der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises mit sechs Sozialfachkräften komplett. Außerdem bieten die Freien Träger – der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Westerwald, Ortsverband Höhr-Grenzhausen, der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn e. V. und das Diakonische Werk Westerwald – mit insgesamt sieben Voll- und Teilzeitkräften Kita-Sozialarbeit an. Allen Kita-SozialarbeiterInnen wurden Kitas in bestimmten Sozialräumen zugeordnet. Welche/r Kita-SozialarbeiterIn für welche Kita zuständig ist, entnehmen Sie der Karte:

Ansprechpartner/in:

Koordinatoren der Kita-Sozialarbeit
 
Herr Stefan Brühl
02602 124-397
 
Frau Jessica Fischbach
02602 124-777
0151-744 857 46

Team der Kita-Sozialarbeiter/innen

obere Reihe von links nach rechts:
Denis Karbach, Sairah Schardt, Johanna Münz, Janina Büsse, Thomas Burchards, Janine Hemmert, Narin Sarcan, Stefan Brühl (Koordinator)

untere Reihe von links nach rechts:
Jessica Fischbach (Koordinatorin), Ariane Werner, Dirk Linden, Elisa Kämpf, Sabine Hübinger, Marina Suppes

es fehlt: Larissa Holzberg