Wilder Müll

Wilder Müll in der Landschaft ist ein ebenso ärgerliches wie aktuelles Thema. Es gibt ihn überall und in allen „Qualitäten". Die Mengen illegal abgelagerten Sonderabfalls wie z. B. Altöl, Fernseher oder die Ablagerung von Autowracks stellen eine besondere Gefahr für unsere Umwelt dar. Die illegale Beseitigung von Abfällen ist grundsätzlich als Verstoß gegen das Abfallrecht zu sehen und wird mit einem Bußgeld geahndet.

Bei Auffinden von „wildem Müll" wenden Sie sich bitte an die Abfallbehörde der Kreisverwaltung, damit eine ordnungsgemäße Entsorgung dieser Abfälle veranlasst und eine entsprechende Nachkontrolle vorgenommen werden kann.

Aktion Saubere Landschaft

Leider konnten die Termine für die „Aktion Saubere Landschaft“ im Frühjahr 2020 und 2021 bedingt durch die Corona Pandemie und die daraus resultierenden rechtlichen Regelungen nicht stattfinden.

Aufgrund der bisherigen Einschränkungen können sicherlich viele die Rückkehr in die Normalität des Lebens kaum erwarten und freuen sich darauf, sich wieder gemeinsam im Sinne einer sauberen Umwelt engagieren zu können.

Seit vielen Jahren wird im Westerwaldkreis die Aktion „Saubere Landschaft“ sehr erfolgreich durchgeführt.  Eine gute und wichtige Aktion, die die Sünden anderer durch achtloses Wegwerfen von Abfällen beseitigt und auch das Miteinander in Dörfern, Gruppierungen und Vereinen stärkt.
So war bei der letzten Aktion im Jahre 2019 wieder ein sehr hohes Engagement von freiwilligen Helfern zu verzeichnen. Zum damaligen Zeitpunkt haben sich 196 Ortsgemeinden und Gruppierungen mit ca. 3.000 Helfern daran beteiligt, unsere Landschaft von Unrat zu befreien. Dies zeugt von einem starken Interesse der Bevölkerung unseres Kreises daran, die Westerwälder Natur sauber zu halten.

Es ist wieder an der Zeit, verstärkt für den Umweltschutz tätig zu werden.

In diesem Sinne lädt Landrat Achim Schwickert die Vereine und Gruppen in den Gemeinden erneut herzlich zur Aktion "Saubere Landschaft 2021" am Samstag, den 04.09.2021 ein.
Die Einladung steht unter dem Vorbehalt der zum genannten Termin geltenden Vorschriften in Hinblick auf die Corona Pandemie.

Anmeldeinformation und -formular stehen hier zum Download bereit.

Ansprechpartner/in:

Herr Marco Metternich
02602 124-568
marco.metternich@westerwaldkreis.de

Herr Stefan Eckelt
02602 124-372
stefan.eckelt@westerwaldkreis.de