Koordinierungsstelle Pflege

Im Rahmen der Einführung des „Dritten Pflegestärkungsgesetzes“ wurde ein neues Aufgabenfeld „Koordination und Kooperationen im Bereich der Hilfe zur Pflege“ bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises geschaffen.

Die „Koordinierungsstelle Pflege“  ist seit 2017 mit einer Pflegefachkraft besetzt.

Der gesetzliche Auftrag umfasst insbesondere die vorrangige Nutzung ambulanter Versorgungsstrukturen.

Tätigkeitsschwerpunkte sind:

  • Bedarfsermittlungen im Bereich „Hilfe zur Pflege“ nach §§ 61 bis 66 SGB XII
  • die Feststellung der Heimbetreuungsbedürftigkeit
  • Begutachtungen zur Feststellung eines Pflegegrades von nicht pflegeversicherten Personen
  • die Kooperations- und Netzwerkarbeit mit anderen Beratungsstellen wie Pflegestützpunkten und Krankenhaussozialdiensten/Pflegeüberleitungen.

Im Westerwaldkreis existieren einige Unterstützungsangebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörige. Informationen zu verschienenden Angeboten finden Sie hier:

Ansprechpartner/in:

Frau Bianca Westphal
02602 124-781
bianca.westphal@westerwaldkreis.de

Downloads: