Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“
Archiv
Westerwaldkreis aktuell 2020
Westerwaldkreis aktuell 2019
Westerwaldkreis aktuell 2018


November 2019

Kreisverwaltung informiert

Treib- und Drückjagden

Es ist Herbst und die Jagdsaison ist eröffnet. Zurzeit finden im Kreisgebiet verstärkt Treib- und Drückjagden statt.

mehr...

Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg

Familientag „Weihnachten früher“

Auch in diesem Jahr bietet das Landschaftsmuseum Westerwald vorweihnachtliche Mitmachprogramme an.

mehr...

Information an die Bevölkerung

Verkehrsbeschränkungen wegen Baumfällarbeiten

Vom  25.11.2019 bis 07.12.2019 ist der Streckenabschnitt L309 (LKW-Umfahrung Großer Herrgott) zwischen der B49 und der Einmündung L329 (Richtung Arzbach) wegen Baumfällarbeiten bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen voll gesperrt. Gründe hierfür sind der Befall der Bäume insbesondere durch Borkenkäfer und Kalamität (Massenerkrankung) von Waldbeständen.

mehr...

Filmvorführung "Nur eine Frau"

Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ in Hachenburg

Seit 20 Jahren ist der 25. November als Gedenktag der Vereinten Nationen „Nein zu Gewalt an Frauen“ den Frauenrechten und der Gleichstellung gewidmet.
Die Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises würdigt diesen Tag in Zusammenarbeit mit dem Notruf Frauen gegen Gewalt e.V. Westerburg und der Frauenhaus-Fachberatungsstelle Frauen für Frauen e.V. Hachenburg mit einer Kinovorstellung im Cinexx-Kino Hachenburg.

mehr...

Information an die Bevölkerung

Verkehrsbeschränkungen wegen Baumfällarbeiten

Zur Zeit finden im Kreisgebiet verstärkt Verkehrsbeschränkungen in Form von Einsatz von Lichtzeichenanlagen (Ampel) bzw. Sperrungen einzelner Straßenabschnitte wegen Baumfällarbeiten bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen statt. Diese Arbeiten sind unumgänglich. Gründe hierfür sind der Befall der Bäume insbesondere durch Borkenkäfer und Kalamität (Massenerkrankung) von Waldbeständen, die zu großflächigen Ausfällen führen können und damit meist mit wirtschaftlichen Folgen für den Menschen verbunden sind.

Die Bewältigung größerer Kalamitäten bedeutet meist auch große Herausforderungen hinsichtlich der Arbeitskräfteplanung, Logistik und Holzabsatzplanung. Die Aufarbeitung von Kalamitätsholz ist häufig mit besonderen Gefahren für die eingesetzten Waldarbeiter verbunden und erfordert die Einhaltung besonderer Vorschriften auch zur Unfallverhütung. Weiterhin gilt es die Verkehrssicherheit und die Verhütung außerordentlicher Schäden an den Straßen (z.B. durch Baumsturz) zu gewährleisten. Wir bitten um besondere Aufmerksamkeit und entsprechende Rücksichtnahme.

mehr...

14. Ökumenischer Gottesdienst anlässlich Welt-Aids-Tag

Aids bleibt ein Thema für den Westerwald

Die Aids/STI Beratungsstelle am Gesundheitsamt Montabaur und der Nebenstelle Bad Marienberg laden zum 14. ökumenischen Aids-Gottesdienst und einer anschließenden Informationsveranstaltung ein.

 

mehr...

Kreisverwaltung informiert

Darf man Grünschnitt noch verbrennen?

Es ist vielerorts noch immer gängige Praxis, dass im heimischen Garten oder auf landwirtschaftlich und gärtnerisch genutzten Grundstücken anfallende Pflanzenreste vor Ort verbrannt werden. Das führt oft zu Problemen und löst Einsätze von Feuerwehr und Polizei aus. Dabei ist das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen in den allermeisten Fällen unzulässig.

 

mehr...

Aktion "Saubere Landschaft 2020"

"Westerwälder Frühjahrsputz" am 04.04.2020 - jetzt schon den Termin vormerken

Vielerorts werden bereits jetzt die Veranstaltungskalender für das kommende Jahr geschrieben. Dabei sollte der Termin für die Aktion „Saubere Landschaft 2020“ auf gar keinen Fall fehlen.

mehr...

Westerwaldkreis lädt ein:

24. Kreis-Heimatkundler-Treffen im Schloss Hachenburg

Der Westerwaldkreis lädt in diesem Jahr zum nunmehr 24. Kreis-Heimatkundler-Treffen ein. Die Veranstaltung findet am 23. November 2019 ab 09.00 Uhr im Schloss Hachenburg statt. Eingeladen sind alle Menschen, die sich mit Heimatgeschichte befassen.

mehr...

Kommunalpolitisches Engagement gewürdigt

Freiherr-vom-Stein-Plakette in Lahnstein auch an vier Westerwälder verliehen

Im Rahmen einer Feierstunde überreichte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz jüngst in der Stadthalle von Lahnstein 49 kommunalpolitisch tätigen Persönlichkeiten aus allen Kreisen und kreisfreien Städten der früheren Regierungsbezirke Koblenz und Trier die Freiherr-vom-Stein-Plakette als Anerkennung für deren Einsatz in der Kommunalpolitik.

mehr...

Ernst-Barlach-Realschule plus Höhr-Grenzhausen

Fachräume neu gestaltet

Schüler und Lehrkräfte der Ernst-Barlach-Realschule plus freuen sich, den Unterricht in neu gestalteten Fachräumen zu erleben. Im Rahmen einer Dienstbesprechung stellten die Fach­konferenzleitungen den neuen Chemieraum und die neue Lehrküche dem Kollegium vor.

mehr...

Ansprechpartner/in:

Pressestelle der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
02602 124-400