Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“
Archiv
Westerwaldkreis aktuell 2020
Westerwaldkreis aktuell 2019
Westerwaldkreis aktuell 2018


Mai 2019

Gestärkt in den Alltag entlassen

Wochenendseminar zur Infektionsberatung

Die beiden Leiterinnen des Begegnungsseminares, Ingrid Matthey-Blech und Dr. Ursula Rieke vom Gesundheitsamt Montabaur, die 32 TeilnehmerInnen begleitet hatten, waren beeindruckt von den ehrlichen und begeisterten Rückmeldungen.

mehr...

Kreismusikschule Westerwald ist stolz

Tolles Ergebnis bei Klavierwettbewerb

Am Samstag, den 11. Mai, fand der fünfte Klavierwettbewerb der Association des écoles de musique du Grand-Duché de Luxembourg sowie der Landesgruppen Saarland und Rheinland-Pfalz im Verband deutscher Musikschulen in Trier statt. Auch die Kreismusikschule Westerwald ließ sich diese Chance nicht entgehen und sendete drei ihrer begabten, jungen Pianistinnen zu diesem Wettbewerb.

mehr...

Information an die Bevölkerung

Vom 07.06.2019, ab 18:00 Uhr bis 08.06.2019 bis 06:00 Uhr, ist die Kreisstraße 166 von Untershausen nach Stahlhofen wegen einer Veranstaltung bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke über Daubach nach Stahlhofen und umgekehrt ist ausgeschildert.

mehr...

Kreisverwaltung bittet um Mithilfe

Illegale Abfallablagerung in Nentershausen

Im Bereich der Gemarkung Nentershausen, in der Weibertswiese wurden illegal Altreifen abgelagert. Es handelt sich hier um eine Menge von schätzungsweise 60 Stück.

mehr...

Westerwälder Gespräche

Dr. Rainer Bölling zu Gast in Westerburg

Am 8. Mai konnten die Initiatoren der Westerwälder Gespräche, Jenny Groß und Dominic Bastian, den Bildungsforscher und Publizisten Dr. Rainer Bölling im Ratssaal in Westerburg begrüßen. Dr. Bölling referierte zum Thema „Das deutsche Bildungswesen im internationalen Vergleich – wirklich so schlecht wie sein Ruf?“.

mehr...

„Aktionstag Inklusion“ in Montabaur

„Das-Vier-Farben-Land“ begeistert Publikum

Gelb, rot, grün und blau leuchteten die Kostüme am 04. Mai auf der Bühne der Montabaurer Stadthalle. Die Präsentation des Stückes „Das-Vier-Farben-Land“ war der krönende Abschluss eines inklusiven Theaterprojekts, das vom Beauftragten für die Belange behinderter Menschen im Westerwaldkreis, Franz-Georg Kaiser, und der Kreisverwaltung initiiert wurde.

mehr...

Alle Jahre wieder: Wohin mit Rasenschnitt? Bloß nicht ins Wasser!

Lagerungs- und Entsorgungshinweise der Kreisverwaltung

Nach der alten Bauernregel: „Mairegen bringt Segen!“ gedeiht derzeit prächtiges Grün in den  Gärten im Westerwald. Doch wohin mit dem üppigen Grünschnitt auf einem begrenzten Grundstück?

mehr...

„Keiner darf verloren gehen“

Lernpaten bilden sich in Erster-Hilfe fort

Jüngst konnten 15 Lernpatinnen und Lernpaten ihre Erste Hilfe Kenntnisse auffrischen. Mit viel Spaß und fachlicher Leitung vergingen acht Stunden Erste Hilfe am Kind wie im Flug.

mehr...

Ausprobieren, Singen, Musizieren

Kreismusikschule Westerwald lädt zum Info-Tag

Die Kreismusikschule Westerwald lädt am Samstag, den 25. Mai um 11 Uhr in die evangelische Kirche Kirburg zu einem besonderen Konzert ein. Ein Querschnitt des vielfältigen Angebotes der Kreismusikschule wird an diesem Tag zu Gehör gebracht.

mehr...

Information an die Bevölkerung

Am Mittwoch, 15.05.2019, und Donnerstag, 16.05.2019, ist die Landesstraße 294 [L294] (Langenbacher Straße) im Kreuzungsbereich Langenbacher Straße / Bismarckstraße in Bad Marienberg wegen Hebens einer Schachtabdeckung gesperrt. Umleitungsstrecken über Nisterau – Fehl-Ritzhausen – Stockhausen-Illfurth – Bad Marienberg und umgekehrt sind ausgeschildert.

mehr...

Kreisgesundheitsamt lädt ein

Wochenendseminar zur Infektionsberatung

Zum 21. Mal veranstaltet die Infektionsberatungsstelle des Kreisgesundheitsamtes in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk und dem Förderverein der Immunologischen Ambulanz Koblenz ein Begegnungswochenende für HIV-Betroffene und deren Angehörige.

mehr...

Information an die Bevölkerung

Von Dienstag, 07.05.2019, voraussichtlich bis 31.12.2019 ist die Kreisstraße 57 (K57/Höhner Straße) vom Kreuzungsbereich L 295 / K 57 in Fehl-Ritzhausen in Richtung. Höhn wegen Vollausbau gesperrt.  Umleitungsstrecken über Niederroßbach - Emmerichenhain - Rennerod - Hellenhahn-Schellenberg - Höhn und umgekehrt sind ausgeschildert.

mehr...

Ansprechpartner/in:

Pressestelle der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
02602 124-400