Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“
Archiv
Westerwaldkreis aktuell 2020
Westerwaldkreis aktuell 2019
Westerwaldkreis aktuell 2018


Januar 2019

Kommen Sie nach Höhr-Grenzhausen:

Keramikmuseum Westerwald lädt zur Japanischen Teezeremonie

„Das japanische Teehaus in der bisherigen Dauerausstellung des Keramikmuseums wurde 1995 vom Teeweg-Meister M. Sôtai Knipphals gebaut,“ so Museumsleiterin Nele van Wieringen.

mehr...

Information an die Bevölkerung

Im Zeitraum 04.02.2019 bis 06.02.2019 ist die Kreisstraße 128 [K128] zwischen Wittgert und Oberhaid wegen Fällarbeiten bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecke von Wittgert über L306 – Deesen – L304 – Ellenhausen nach Oberhaid und umgekehrt sind ausgeschildert.

mehr...

Praktische Tipps und Hilfestellungen für ehrenamtliche Betreuer

Fortbildung „Betreuungsrecht und seine Praxis“

Der Betreuungsverein der Diakonie im Westerwald e.V., Diakonie Westerburg und der Betreuungsverein Lotsendienst Betreuungen e.V. (DPWV Höhn) bieten wieder für ehrenamtliche Betreuer/Innen eine qualifizierte Fortbildung im Betreuungsrecht zur Unterstützung bei der Übernahme einer gesetzlichen Betreuung an.

mehr...

Freundeskreis der Kreismusikschule lädt ein:

Konzert im Keramikmuseum

Lateinamerikanische Klänge werden am 25.Januar 2019 im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen die Zuhörer zum Träumen bringen.

mehr...

„Mach mit!“

Jetzt Jahresprogramm der Kreisjugendpflege anfordern

Das neue Jahresprogramm der Kreisjugendpflege liegt vor. Das Team der Kreisjugendpflege, bestehend aus Tamara Bürck, Jochen Bücher, Jessica Fischbach und Timo Schattner, hat sich wieder einmal viele tolle Angebote für Kinder, Jugendliche sowie ehren- und hauptamtliche Jugendarbeiter einfallen lassen.

mehr...

Blauzungenkrankheit hat Rheinland-Pfalz erreicht

Meldepflicht für alle Nutztierarten

Bei der Blauzungenkrankheit (BT) handelt es sich um eine anzeigepflichtige Tierseuche, die für den Menschen ungefährlich ist. Empfänglich sind alle Wiederkäuerarten, u.a. Rinder, Schafe, Ziegen, Gehegewild, aber auch Neuweltkameliden, wie Lama und Alpaka. 

Aufgrund dessen ist ganz Rheinland-Pfalz und somit auch der Westerwaldkreis seit dem 15.01.2019 BT-Sperrgebiet.

mehr...

Info- und Fortbildungsveranstaltungen zum Thema „Betreuungsrecht“

Jahresprogramm 2019 liegt vor

Das neue Programmheft der Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsbehörde und der Betreuungsvereine des Westerwaldkreises für das Jahr 2019 liegt vor!

mehr...

Information an die Bevölkerung

Am 02.03.2019 ist die Ortsdurchfahrt Nentershausen (L 318) wegen einer Karnevals-veranstaltung bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen von ca. 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr gesperrt. Umleitungsstrecken zur BAB 3, Diez und Limburg sind über die B 8 Hundsangen - Elz ausgeschildert.

mehr...

Landschaftsmuseum Westerwald

Positive Entwicklung der museumspädagogischen Arbeit

Im Jahr 2018 hat das Team der Museumspädagogik insgesamt rund 6.800 kleine und große Besucher in 360 Programmen durch das Landschaftsmuseum Westerwald geführt. Es kamen allein über 4.800 Kinder ins Museum.

mehr...

Exkursionen Westerwald

Nachwuchskräfte treffen auf Westerwälder Wirtschaft

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (wfg) bringt mit ihren Exkursionen ganz pragmatisch Jugendliche oder angehende Ingenieure direkt in Verbindung mit potentiellen Ausbildungsbetrieben oder Arbeitgebern.

mehr...

Ausstellung im Kreishaus

„Fröhliche Vielfalt in Farbe und Form“

Seit Dienstag, 08. Januar, wird im Foyer des Kreishauses in Montabaur wieder Kunst präsentiert. Die Ausstellung trägt den Titel „Fröhliche Vielfalt in Farbe und Form“ und wurde von Schülerinnen und Schülern der Anne-Frank-Realschule plus, Montabaur, gefertigt.

mehr...

Kult(o)ur 2019

Kunstgenuss im Ländle

Die Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Meudter Künstlerin Michaele Wirth fort und begibt sich auch in diesem Jahr wieder auf Kult(o)ur. Am 12. bis 14. April geht es nach Stuttgart und Esslingen.

mehr...

Ansprechpartner/in:

Pressestelle der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
02602 124-400