Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“
Archiv
Westerwaldkreis aktuell 2020
Westerwaldkreis aktuell 2019
Westerwaldkreis aktuell 2018


September 2015

„Meine Zukunft! Deine Zukunft? – Karriere mit Lehre“

Wie finde ich den Beruf, der zu mir passt? Wie haben sich die Ausbildungsberufe verändert? Wie funktioniert Karriere mit Lehre? Diese und weitere Fragen will die Informationsveranstaltung über gewerblich-technische und handwerkliche Berufe klären.
Im Rahmen der Kampagne „Hände hoch für’s Handwerk“ lädt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (WFG) am Dienstag, 13. Oktober,18 Uhr, in die Räume der IGS Selters zu einer „interaktiven“ Informationsveranstaltung ein. Mitveranstalter sind die Mittelstandsförderung im Landkreis Neuwied GmbH, die WFG Kreis Altenkirchen mbH sowie die Kammern und die Agentur für Arbeit.

mehr...

Politprofis schlüpften einen Tag in Blaumänner

Aktionstag „Hände hoch für´s Handwerk“ war voller Erfolg – Wirtschaftsförderer anderer Regionen übernehmen Idee

„Hände hoch fürs Handwerk“ – mit diesem Aktionstag hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Westerwaldkreises prominente Politiker zu Auszubildenden für einen Tag gemacht. Den Blaumann überstreifen, aktiv im Handwerk helfen – und das einen ganzen Tag lang.

mehr...

Herbstzeitlose wurde Kühen zum Verhängnis

Vier Tiere verendeten durch Colchicin – Kreisveterinäre warnen vor hochgiftigen Pflanzen

Das Verenden von vier Kühen eines Westerwälder Landwirts nimmt die Kreisverwaltung zum Anlass, vor der Vergiftungsgefahr durch die Herbstzeitlose zu warnen. In der Leber eines der Tiere wurde jetzt durch die Ludwig-Maximilian-Universität München Colchicin festgestellt, das Gift der krokusartig blühenden Pflanze mit dem wissenschaftlichen Namen Colchicum autumnale.

mehr...

Mehrsprachigkeit eröffnet Chancen – Volkshochschulen unterstützen dabei, sie zu ergreifen

Feierliche Übergabe von telc-Türkisch Zertifikaten an der Kreisvolkshochschule Westerwald in Montabaur

45 Schülerinnen und Schüler, die Türkisch als Herkunftssprache sprechen und ihre Sprachkenntnisse im Rahmen des Projektes „Stipendien für Schüler/innen zum Erwerb von telc-Zertifikaten Türkisch“ unter Beweis gestellt haben, bekamen jetzt ihre Zertifikate überreicht.

mehr...

„Simply Reed“ spielt im Keramikmuseum

Letztes Konzert im Jubiläumsjahr der Kreismusikschule Westerwald

Mit einem Konzert des Saxophonquartetts „Simply Reed“ beendet der Freundeskreis der Kreismusikschule(KMS) Westerwald am Freitag, 16. Oktober, 19.30 Uhr, im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen seine diesjährige Jubiläumssaison.

mehr...

Westerwälder Schwarzstörche kommen mit Windkraft gut zurecht

Studien am Roten Kopf bei Westerburg und am Windpark Alpenrod ergeben keinerlei Hinweise auf Störungen oder Beeinträchtigungen

Die Schwarzstörche im Westerwald werden durch Windenergieanlagen offenbar nicht gravierend beeinträchtigt. Das hat sich aus zwei von der Kreisverwaltung angeordneten Untersuchungen ergeben, die drei Windkraftanlagen bei Westerburg sowie den Windpark Alpenrod betrafen.                                          

mehr...

Klick dir deine Welt - Mädchenkalender erschienen

Zum Schuljahresbeginn präsentierte der Arbeitskreis Mädchen zusammen mit Landrat Achim Schwickert den Wandkalender „Klick dir deine Welt“.

mehr...

Infoveranstaltung zum Thema Kindertagespflege

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises sucht Tagesmütter und Tagesväter

Am Donnerstag, 22. Oktober, 19 Uhr, veranstaltet das Jugendamt des Westerwaldkreises einen Informationsabend zum Thema Qualifizierung in der Kindertagespflege.

mehr...

Gesetzliche Betreuung: Neuer Einführungskurs

„Betreuungsrecht – Betreuungspraxis“ – Hilfe und Unterstützung für Ehrenamtliche

Caritas und Arbeiterwohlfahrt bieten gemeinsame Fortbildung zum Betreuungsrecht für ehrenamtliche Betreuer und Interessierte an.

mehr...

Foto-Workshop mit Alexandra Zoth in Westernohe

Auf Einladung der Gleichstellungsstelle findet am Samstag, 10. Oktober, 10 bis 17 Uhr, ein Fotoworkshop mit der Fotografin Alexandra Zoth in Westernohe statt.

 

mehr...

Geige oder Bratsche?

Eine Frage die sich viele Geigenanfänger noch nie gestellt haben, jedoch gibt es auch die große Schwester der Geige - die Bratsche (auch Viola genannt). Einladung zur Infoveranstaltung am 10.10.2015 um 15 Uhr.

mehr...

Amtsveterinäre kontrollierten Tier- und Lebensmitteltransporte

Wanderzirkus beanstandet – Lebensmitteltransporte waren in Ordnung

Tiertransportern und Kühlfahrzeugen mit Lebensmitteln galt das besondere Augenmerk bei einer vierstündigen gemeinsamen Kontrolle von Autobahnpolizei Montabaur und Kreisverwaltung, an der unter anderem zwei Amtstierärzte und zwei Lebensmittelkontrolleure des Westerwaldkreises beteiligt waren.

mehr...

WFG berät Unternehmensgründer vor Ort

Am 24. September in Rennerod und 1. Oktober in Hachenburg

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (WFG) bietet in den Verbandsgemeinden des Westerwaldkreises kostenfreie Beratungstermine für Existenzgründer und kleinere Unternehmen jetzt auch „vor Ort“ an.

mehr...

Theaterstück Teil der WFG-Kampagne „Hände hoch für´s Handwerk!“ - Aufführungen vom 5. bis 9. Oktober an Westerwälder Schulen

Fast jeder Jugendliche drängt heute ins Studium. Die Folge: Fachkräftemangel, vor allem im Handwerk. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis (WFG) ist dabei, sich gegen diesen Trend zu stemmen und für Abhilfe zu sorgen. Deshalb hat die WFG mit Ihrem Geschäftsführer Wilfried Noll und seinem Team die Aktion „Hände hoch für´s Handwerk!“ gestartet.

mehr...

Sommerferien für Schulbau und Sanierung intensiv genutzt

Westerwaldkreis investierte 1,8 Millionen Euro in kleine und große Maßnahmen

Kein störendes Bohren und Hämmern, kein Staub und Dreck, der Schüler und Lehrer nervt: Die großen Ferien sind für Bau- und Sanierungsarbeiten in den Schulen die beste Zeit. Aber die Zeit ist auch bei sechs langen Wochen schnell vorbei. Die zurückgebliebenen Hausmeister werden in den Ferien dann zu den wichtigsten Personen, denn sie wissen, wo sich Wasseranschlüsse verbergen, Leitungen und Rohre verlaufen und sie haben die Schlüsselgewalt, wenn die Baufirmen einfallen. In den Schulen in Trägerschaft des Westerwaldkreises war das nicht anders. Rund 1,8 Millionen Euro wurden und werden noch in diesem Jahr verbaut. Dickster Brocken ist dabei die Erweiterung der Integrierte Gesamtschule (IGS) Selters um vier Klassenräume.

mehr...

Neuer Cellolehrer an der Kreismusikschule Westerwald

Zum neuen Schuljahr beginnt Frederik Jäckel an der Kreismusikschule(KMS) des Westerwaldkreises seine Unterrichtstätigkeit.

mehr...

Landschaftsmuseum lädt Kinder in die Basaltwerkstatt ein

Mitmachprogramm für Familien am „Tag des Geotops“ am Sonntag, 20. September

Wer weiß denn noch, dass … die Jungen früher als Steinbrecher hart arbeiten mussten? … die Mädchen damals mit dem Henkelmann das Essen für die arbeitenden Väter in den Steinbruch brachten? Wie es noch bis vor etwa 60 Jahren in der Arbeitswelt des Westerwaldes zuging, macht das Mitmachprogramm „Basaltwerkstatt“ deutlich.

mehr...

Abiturienten im Handwerk mit hervorragender Perspektive

Kampagne „Hände hoch für´s Handwerk“ will Karrierechancen aufzeigen

Überfüllte Unis, leere Werkbänke? Es ist schon zum Allgemeingut geworden, dass das Handwerk händeringend qualifizierten Nachwuchs sucht. Denn etwa die Hälfte eines Schuljahrgangs macht mittlerweile das Abitur, und die meisten drängen in die Universitäten und Fachhochschulen.

mehr...

Über 2.000 Altmann-Fotografien jetzt im Besitz des Landschaftsmuseums

Schenkung der Ortsgemeinde Niederelbert – Fotos von besonderer Qualität

Vor einigen Jahren konnten die Gemeinde Niederelbert und die Kreisbildstelle des Westerwaldkreises einen fotografischen Schatz bergen. Es waren zwei große Holzkisten mit Glasplatten-Negativen aus dem Nachlass von Valentin Altmann aus Niederelbert (1891 –1967). Die Fotos aus der Frühzeit der Fotografie beginnen um 1906 und gehen im Wesentlichen bis in die 20er Jahre.

mehr...

Ansprechpartner/in:

Pressestelle der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
02602 124-400