Flexibel. Dynamisch.
Klare Köpfe. Gute Entscheidungen.
Ein Kreis. Eine Verwaltung.
Innovativ. Zukunftsorientiert.
Kompetent. Zuverlässig.

Schwarzarbeit

Schwarzarbeit hat in Deutschland ein alarmierendes Ausmaß erreicht. Sie schädigt gesetzestreue Unternehmer sowie Arbeitnehmer und verursacht enorme Einnahmeausfälle bei den Sozialkassen und beim Fiskus. Schwarzarbeit ist kein Kavaliersdelikt, sondern handfeste Wirtschaftskriminalität, die dem Gemeinwesen schweren Schaden zufügt.

Sie möchten jemand wegen Schwarzarbeit anzeigen?

Je mehr Informationen Sie uns über den Schwarzarbeiter geben können, umso größer ist die Chance, den Schwarzarbeiter auch tatsächlich zu überführen. Deswegen ist es wichtig, die nachfolgenden Fragen so genau wie möglich zu beantworten:

  • Wer arbeitet schwarz? ( Name, Vorname, Adresse)
  • Welche Arbeiten werden durch den Schwarzarbeiter durchgeführt?
  • Seit wann wird die Schwarzarbeit durchgeführt?
  • Wo wird die Schwarzarbeit durchgeführt?

 

Keine Schwarzarbeit sind Hilfeleistungen durch Angehörige und Lebenspartner, die Nachbarschaftshilfe, Selbsthilfe oder Gefälligkeit, wenn die Tätigkeiten nicht nachhaltig auf Gewinn ausgerichtet sind, d. h. höchstens gegen ein geringes Entgelt erbracht werden.

Ansprechpartner/in:

Frau Ursula Stein
02602 124-534
ursula.stein@westerwaldkreis.de