Flexibel. Dynamisch.
Klare Köpfe. Gute Entscheidungen.
Ein Kreis. Eine Verwaltung.
Innovativ. Zukunftsorientiert.
Kompetent. Zuverlässig.

Kindertagespflege - Qualifizierungskurs

Wir suchen Tagesmütter und Tagesväter!

Können Sie sich vorstellen, bei sich zu Hause Kinder zu betreuen? Sie spielerisch zu fördern und an ihrem Familienleben teilhaben zu lassen? Oder gehen Sie lieber als „Kinderfrau/-mann“ in fremde Haushalte und unterstützen dort Eltern in der Erziehung ihrer Kinder?

Melden Sie sich bei uns - wir suchen Frauen und Männer, die sich zu Kindertagespflegepersonen qualifizieren möchten.

Qualifizierungskurs

Die Kindertagespflege ist erlaubnispflichtig. Um eine Pflegeerlaubnis zu erlangen, überprüft das Jugendamt der Kreisverwaltung die formalen Voraussetzungen (Gesundheitszeugnis, erweitertes Führungszeugnis aller Personen im Haushalt über 18 Jahre, aktueller Lebenslauf, mindestens Hauptschulabschluss) und bei einem Hausbesuch die räumlichen Gegebenheiten.

Auf der anderen Seite steht die fachliche Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson. In Kooperation mit der Volkshochschule werden Qualifizierungslehrgänge angeboten, in denen den Kindertagespflegepersonen vertiefte Kenntnisse über ihr neues Arbeitsgebiet vermittelt werden. Grundlage dafür bildet das Curriculum des Deutschen Jugendinstitutes.

Neben dem Betreuungsauftrag haben Kindertagespflegepersonen die wichtige Aufgabe, an der Erziehung und Bildung ihrer Tageskinder entscheidend mitzuwirken.

Zusätzlich zu der pädagogischen Qualifizierung absolvieren die Teilnehmer auch einen Erste-Hilfe-Kurs am Kind. Dieser eintägige Lehrgang wird vom Deutschen Roten Kreuz durchgeführt.

Weiterhin werden regelmäßig Austausch-Treffen, in denen aktuelle Fragen besprochen werden können, sowie Fortbildungs-Veranstaltungen angeboten.

Ansprechpartner/in:

Frau Christiane Hübinger
02602 124-252
christiane.huebinger@westerwaldkreis.de

Frau Alexandra Schmidt
02602 124-463
alexandra.schmidt@westerwaldkreis.de