Flexibel. Dynamisch.
Klare Köpfe. Gute Entscheidungen.
Ein Kreis. Eine Verwaltung.
Innovativ. Zukunftsorientiert.
Kompetent. Zuverlässig.

Schnelleinsatzgruppe (SEG) Betreuung und Versorgung

Der Betreuungs- und Versorgungsdienst hat innerhalb des Katastrophenschutzes die Aufgabe, bei Eintritt eines Großschadensereignisses oder dem Vorliegen einer Gefahrenlage diejenigen Menschen zu versorgen, die durch diese Situation in eine Notlage geraten sind. Im Gegensatz zum Sanitätsdienst versorgt der Betreuungsdienst dabei die unverletzten Betroffenen eines Schadensereignisses und bereits medizinisch versorgte Verletzte und Kranke nach Abschluss der medizinischen Versorgung durch den Rettungs- und Sanitätsdienst. Wie bei den Schnelleinsatzgruppen im Sanitätsdienst wird auch hier die personelle und materielle Ausstattung über den DRK Kreisverband Westerwald e. V. mit finanzieller Beteiligung des Westerwaldkreises sichergestellt. Stationiert ist die Schnelleinsatzgruppe Betreuung und Versorgung in Langenhahn.

Ansprechpartner/in:

Herr Jörg Wörsdörfer
02602 124-750
Joerg.Woersdoerfer@westerwaldkreis.de

Weitere Informationen zu Schnelleinsatzgruppen unter:

http://isim.rlp.de/sicherheit/katastrophenschutz/strukturen-hilfsorganisationen/