Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“

Kreisentwicklungskonzept

Weitere Vorgehensweise zur Kreisentwicklung diskutiert

Über die Frage, wie sich die weitere Vorgehensweise gestalten soll und wie das Kreisentwicklungskonzept aussehen könnte, berieten jüngst die Mitglieder des Kreisausschusses des Westerwaldkreises und die Vorsitzenden aller Fraktionen im Kreistag. Diskussionsgrundlage bildeten Entwürfe von Leitlinien, die ein Kompetenz- und Lenkungsteam aus Politik und Verwaltung erarbeitet hatte.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Verbände und Interessenvertreter hatten von Oktober bis Dezember 2016 die Gelegenheit genutzt, die Entwürfe der Leitlinien zur Kreisentwicklung zu gewichten und zu kommentieren. Anschließend erfolgte - natürlich anonymisiert - die Auswertung der Bedenken und Kommentierungen durch das Kompetenz- und Lenkungsteam.

"Es sind Anregungen, die uns weitergebracht haben. Wir sind froh über die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Durch diese Rückmeldungen wissen wir, welche Aspekte den Westerwälderinnen und Westerwäldern wichtig sind," resümiert Landrat Schwickert und ist sich mit allen Anwesenden einig, so eine gute Basis für die weitere Entwicklung des Kreises entwerfen und zeichnen zu können.

In einer der nächsten Sitzungen wird der Kreistag über die Leitlinien zur Kreisentwicklung beraten und beschließen.

Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung

Zurück