Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“

64 % Wahlbeteiligung

Neu gewählter Personalrat nimmt Arbeit auf

Am vergangenen Donnerstag wurde bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises ein neuer Personalrat gewählt. „Das Interesse war groß, wenn man sich die Wahlbeteiligung anschaut,“ konstatiert Andreas Weidenfeller, Leiter des Wahlvorstands, und eröffnete mit diesen Worten die Konstituierende Sitzung des neu gewählten Personalrats. Diese muss entsprechend der gesetzlichen Vorgaben innerhalb von sechs Tagen nach der Wahl stattfinden. Zur ersten Sitzung konnte Andreas Weidenfeller neben den neu gewählten Mitgliedern, die im Übrigen alle ihr Amt angenommen haben, auch Landrat Achim Schwickert begrüßen.

Landrat Schwickert gratulierte den Gewählten zur Wahl und dem Vertrauen, das ihnen dadurch von den Kolleginnen und Kollegen im ganzen Haus entgegengebracht wurde. Darüber hinaus sprach er allen Kandidatinnen und Kandidaten, die sich insgesamt zur Wahl stellten, seinen Dank aus. „Ich freue mich über die hohe Wahlbeteiligung von fast 64 %. Das zeigt, dass die Arbeit des Personalrates wichtig ist. In diesem Sinne: auf gute Zusammenarbeit in den nächsten vier Jahren,“ so Landrat Schwickert.

Auf der Tagesordnung der Konstituierenden Sitzung standen sodann die Wahlen der/des Vorsitzenden, des/der Stellvertreter/s und der weiteren Vorstandsmitglieder. Hier die Gewählten:

Der Vorsitzende des Personalrates: Uwe Gangluff

Die Stellvertreter: 1. Armin Bendel, 2. Sophie Hambitzer

Die weiteren Vorstandsmitglieder: 1. Eva Keller, 2. Sandra Weber

Abschließend dankt Andreas Weidenfeller den Kolleginnen und Kollegen des Wahlvorstandes sowie allen, die einen Wahldienst übernommen haben.

Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung

Zurück