Archiv
Westerwaldkreis aktuell 2022
Westerwaldkreis aktuell 2021
Westerwaldkreis aktuell 2020


März 2022

Fortbildung für Vorsorgebevollmächtigte

Wer eine Vorsorgevollmacht erhält, der genießt bei der ausstellenden Person vollstes Vertrauen. Denn gerade im Fall einer schwerwiegenden Erkrankung legt ein nahestehender Mensch wichtige Entscheidungen in die Hände der bevollmächtigten Person. Für die Bevollmächtigten sind mit dieser erhaltenen Verantwortung nicht selten grundlegende Fragen und ein gewisses Maß an Unsicherheit verbunden.

9 Kurzfilme zum Thema „Landschaft. Leute. Leistung.“

Das Regionalmarketing für den Westerwald nimmt weiter Fahrt auf. Um die zahlreichen Stärken der Region auch in bewegten Bildern sichtbarer zu machen, hat die Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ bereits im letzten Jahr drei verschiedene Videofilme vorgestellt. Passend zum Motto „Landschaft, Leute, Leistung.“ konnten die drei Kurzfilme viele Wäller begeistern.

Startschuss für den ersten „Wäller Gartenpreis“

Flächen entsiegeln und Schottergärten mit blühendem Leben erwecken – Kreative Ideen erwünscht. Das Regionalprojekt „Kräuterwind“ und die von den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald getragenen Kooperation „Wir Westerwälder“ gAöR haben in Dierdorf den Startschuss zum ERSTEN WÄLLER GARTENPREIS gegeben. Er ist mit 3.000 Euro und zahlreichen Sonderpreisen dotiert.

Ausbildung oder Studium? Oder beides? Der Zuspruch für das Duale Studium wächst seit Jahren kontinuierlich, sowohl bei Unternehmen als auch bei Jugendlichen. So werden in Rheinland-Pfalz inzwischen rund 80 Studiengänge dual angeboten. Um diesem Trend Rechnung zu tragen, veranstaltet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (wfg) bereits seit 2014 die Informationsveranstaltung „ABIn die Zukunft – Duales Studium und mehr“ für gymnasiale Oberstufen im Westerwaldkreis.

Im Zeitraum vom 14. März bis 26. März ist die Kreisstraße 27 [K7, Hochstraße] zwischen 57520 Langenbach b.K. und 57520 Neunkhausen wegen Kabelverlegungsarbeiten bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken über Weitefeld nach Beunkhausen und umgekehrt sind entsprechend ausgeschildert.

Landrat ist stolz auf die hilfsbereiten Westerwälder und bittet um Zusammenarbeit mit den Behörden

Die Ereignisse in der Ukraine sind schrecklich. Laut den Vereinten Nationen sind aktuell mehr als eine Million Menschen auf der Flucht, viele weitere werden folgen. Zum großen Teil finden die Ukrainerinnen und Ukrainer Zuflucht in den benachbarten Ländern. Doch auch nach Deutschland und in den Westerwald führt bereits der Weg.

Am Samstag, den 05. März, ist die Bundesstraße 255 [B 255] zwischen GE „Hahner Stock“ / Hahn am See und Rothenbach OT Obersayn wegen der Bergung eines verunfallten Sattelzuges bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken über B 8 – Freilingen – L 304 – Langenhahn und umgekehrt sind ausgeschildert.

„Wir Westerwälder“: Arbeitstreffen der drei Landräte zur Besprechung aktueller Themen

Tolle Natur, innovative Unternehmen, starke Landwirte, hervorragende Produkte: Der Westerwald hat viel zu bieten. Um die zahlreichen Stärken der Region auch deutlich sichtbar zu machen, arbeiten die drei Landkreise unter dem Dach der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ zusammen. Regelmäßig treffen sich die Landräte Dr. Peter Enders (Kreis Altenkirchen), Achim Hallerbach (Kreis Neuwied) und Achim Schwickert (Westerwaldkreis) und besprechen die aktuellen Themen.

„Wäller Wechsel – Aus Tradition wächst Zukunft“

Aus Tradition – und Überzeugung – setzen DRF Deutschland Fernsehen Produktions GmbH & Co. KG, also der regionale Fernsehsender wwtv, und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (wfg) ihre seit 2017 bestehende Kooperation fort. Die jährliche Sendereihe, die 14-tägig ausgestrahlt und über verschiedene Social-Media-Kanäle veröffentlicht wird, steht immer unter einer anderen Überschrift.

Ansprechpartner/in:

Pressestelle der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
02602 124-400