Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“

Kreisgesundheitsamt empfiehlt:

Grippewelle im Anmarsch  – jetzt noch gegen Grippe impfen

Die Grippewelle hat nun auch den Westerwaldkreis erreicht, einzelne Erkrankungen wurden bereits dem Gesundheitsamt gemeldet. Damit sie ungestört die Feiertage genießen können und gesund ins neue Jahr kommen, wird auch jetzt noch eine Grippeimpfung empfohlen.

Der bisher gemeldete Erreger ist Bestandteil des diesjährigen Impfstoffes, so dass eine Impfung einen guten Schutz erwarten lässt.

Nach einer erfolgten Impfung dauert es in der Regel 10 bis 14 Tage um einen ausreichenden Schutz aufzubauen, so dass zu der erwarteten Spitze im Januar das Immunsystem gut gerüstet ist.

Die Impfung ist in der Regel kostenfrei über die Arztpraxen erhältlich.

Weitere Informationen zur Grippe bzw. Grippeimpfung unter www.infektionsschutz.de.

Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung

 

Zurück