Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“

Schwarzes Brett für Flüchtlingsarbeit im Westerwaldkreis – Neues Webportal gestartet

Der Westerwaldkreis unterstützt das ehrenamtliche Engagement in der Flüchtlingsarbeit zusätzlich durch ein Webportal

 

Montabaur. Der Westerwälder Kreistag hatte in seiner Sitzung im Dezember 2015 auf Antrag der CDU-Fraktion die Kreisverwaltung einstimmig beauftragt, ein Schwarzes Brett für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit auf Basis einer Webplattform auszuarbeiten. Das Ergebnis der Ausarbeitung konnte Landrat Schwickert in der jüngsten Sitzung dem Kreistag vorstellen.

Das neue Webportal organisiert von Sachspenden bis hin zu Zeitspenden alle Angebote und Gesuche, die Westerwälder in der Flüchtlingsarbeit anbieten oder suchen. Über das Schwarze Brett für Flüchtlingsarbeit können sich Organisationen, Initiativen, Unternehmen, Vereine sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger über das austauschen, was bei der Betreuung und Integration von Flüchtlingen benötigt wird. Auch Flüchtlinge selbst können den Dienst nutzen. 

Zum Start der Plattform erklärt Landrat Achim Schwickert: „Ich bin sehr froh darüber, dass wir mit diesem Portal ein niedrigschwelliges und kostenfreies Angebot zur besseren Vernetzung aller Mitstreiter in der Flüchtlingsarbeit im Westerwaldkreis schaffen konnten. Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist groß. Aber manchmal weiß man nicht, wie eine Spende dorthin kommt, wo sie auch benötigt wird. Das Schwarze Brett schafft dort Abhilfe und bietet die verschiedensten Möglichkeiten. Angebote und Gesuche werden durch die Mitarbeiter der Verwaltung vor der Veröffentlichung geprüft, sodass die Plattform auch nicht zur Verbreitung von rechtem Gedankengut genutzt werden kann. Ein solches Portal funktioniert und lebt aber nur bei reger Beteiligung und Nutzung. Ich möchte daher alle Organisationen, Initiativen, Unternehmen, Vereine und Einzelunterstützer recht herzlich einladen, das Schwarze Brett rege zu nutzen.“

Unter dem Motto „Ein Kreis für alle!“ ist das Schwarze Brett für Flüchtlingsarbeit im Westerwaldkreis ab sofort über die Website des Westerwaldkreises (www.westerwaldkreis.de) erreichbar. Auf dem Schwarzen Brett können die Nutzer in den beiden Hauptkategorien Sachspenden und Zeitspenden Angebote und Gesuche einstellen. Die Hauptkategorien wiederum sind nochmals in jeweils acht zusammenfassende Untermenüs unterteilt. Ein integriertes Nachrichtensystem ermöglicht eine geschützte Kommunikation zwischen Anbietendem und Interessenten. Die Nutzung des Schwarzen Bretts ist kostenfrei, erforderlich ist lediglich eine Online-Registrierung mit Benutzername und E-Mail-Adresse.

Zurück