Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“

„Schenke Leben, spende Blut“

Großer Andrang beim ersten Blutspendetermin im Kreishaus

Am Donnerstag, 15. September, wurde im Kreishaus unter dem Motto „Schenke Leben, spende Blut“ der erste Blutspendetermin des DRK-Blutspendedienstes West durchgeführt. Bei großem Andrang waren zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu bereit, 500 ml Blut für einen guten Zweck zu spenden. Unter den 60 Unterstützern der Aktion waren auch einige Erstspender, für die lediglich eine umfassendere Aufklärung erfolgen muss. Ist die Anmeldung mit Personalausweis oder Blutspendeausweis erfolgt, der Fragebogen ausgefüllt und die gesundheitliche Tauglichkeit durch den Arzt festgestellt, geht es auch schon für 5 -10 Minuten auf die Liege zum Blutspenden. Danach folgt letztlich nur noch eine 10-minütige Ruhelage und der gute Zweck ist erfüllt.

Täglich werden ca. 4.000 Blutkonserven in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und im Saarland (Gebiet des DRK-Blutspendedienstes West) benötigt, angestrebt ist eine Reserve von 12.000 Blutkonserven. Allerdings ist momentan aufgrund erhöhtem Bedarf und rückläufigen Spenderzahlen, durch Urlaub und gutes Wetter, das Lager leer. „Umso erfreuter sind wir über den großen Andrang am heutigen Tag, jede Spende zählt!“, so Benjamin Greschner vom DRK Blutspendedienst.

Zurück