Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“

Neue SeniorTRAINERinnen übernehmen Verantwortung und stärken unsere Gesellschaft

Projekt startet zum 4. Mal in der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises

SeniorTRAINERinnen sind aktive Ältere, die ihre Energie, ihre Erfahrung und ihr Wissen weitergeben wollen und sich für neue Initiativen und Projekte zur Verfügung stellen. Sie unterstützen, begleiten, vernetzen und koordinieren. Diese Frauen und Männer stehen mit ihrem Erfahrungswissen für ein selbstbestimmtes und positives Bild der älter werdenden Generation, die den demografischen Wandel aktiv gestaltet.

Mit sieben angehenden SeniorTRAINERinnen startet die Seniorenleitstelle der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises ein weiteres Projekt zur Qualifizierung. Seit 2002 wurden in Rheinland-Pfalz, mit Unterstützung der Landesleitstelle „Gut leben im Alter“ des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz, rund 400 ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer für diese Aufgabe ausgebildet. Davon engagieren sich in den Ortsgemeinden des Westerwaldkreises bereits 43 SeniorTRAINERinnen. Sie werden fachlich begleitet von einer Anlaufstelle, wie die der Seniorenleitstelle des Westerwaldkreises. Die landesweite Projektleitung liegt bei der Diakonie Pfalz.

Schon 2012 hat der Kreistag eine Seniorenpolitische Konzeption verabschiedet und die Seniorenleitstelle des Westerwaldkreises beauftragt, ehrenamtliches Engagement von und für Senioren zu fördern. Bereits zum vierten Mal zeigte das Engagement des Kreises Erfolg. Neben sechs weiteren Standorten im Land ist der Westerwaldkreis auch 2015 und 2016 wieder offizielle Anlaufstelle für die Ausbildung von SeniorTRAINERinnen. Der Startschuss für das Projekt 2015 fiel am 07.07.2015 im Aloysia-Löwenfels-Haus in Dernbach, wo die insgesamt 6 Qualifizierungstage in drei Modulen stattfinden. Mit dabei sind auch die SeniorTRAINERinnen der Kreisverwaltung Altenkirchen und des Mehrgenerationenhauses in Neustadt/Wied. Sie sind in diesem Jahr ebenfalls Anlaufstellen und Kooperationspartner der Seniorenleitstelle.

Bild links:
Die „Westerwälder SeniorTRAINERinnen“ Irene Gilcher, Helga Steudter, Ursula Nagel, Manuela Friebe, Lothar Friebe, Herbert Ploch und der Weitersburger Peter Hahn

Bild rechts:
Der Projektstart im Aloysia Löwenfels Haus in Dernbach am 07.07.2015, mit der Weiterbildnerin Monika Meinhardt (vorne links), die Leiterin der Seniorenleitstelle des Westerwaldkreises.

Zurück