Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“
Archiv

2017

Kreistag aktuell:

Kreishaushalt 2018 mit Stimmen aller Fraktionen beschlossen

mehr...

Landrat überreicht Ehrennadeln

Sieben Ehrenamtler im Westerwald gewürdigt

mehr...

Die Kreisverwaltung informiert

Winter ist Vogelgrippe-Saison

 

mehr...

Westerwaldkreis: Zahlen – Daten – Fakten

Kreisbroschüre und Kreiskarte neu aufgelegt

 

mehr...

Essen und Trinken im Westerwald

32. Ausgabe der Wäller Heimat erschienen

mehr...

Breitenau

Der Landrat im Gespräch…

…mit Bürgerinnen und Bürgern der Ortsgemeinden im Westerwaldkreis!

Landrat Achim Schwickert will mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen. Dazu wird er in loser Reihenfolge Ortsgemeinden im Kreisgebiet besuchen, die ihn zu einem Bürgergespräch eingeladen haben.

mehr...

Kreis ehrt Sieger im Dorfwettbewerb

Einsatz für Zukunft der Dörfer gewürdigt

mehr...

Ernennung in Kreistagssitzung

Landrat startet in zweite Amtszeit

„Unser Landrat ist ein waschechter Westerwälder und engagiert sich mit Herz und Verstand für seine Heimat!“ Mit diesen Worten führte der Erste Kreisbeigeordnete Kurt Schüler den bisherigen und auch neuen Landrat Achim Schwickert im Rahmen der jüngsten Kreistagssitzung in sein Amt ein.

mehr...

Umweltreferat bittet um Mithilfe

Bauschutt illegal abgelagert

Im Gemeindewald in Ruppach-Goldhausen...

mehr...

Bundestagswahl 2017

Ergebniss der Wahl

Am Sonntag, den 24. September 2017, wurden die Abgeordneten des Deutschen Bundestags für die nächsten vier Jahre gewählt. Mit der Erststimme bestimmen die Wählerinnen und Wähler ihren Direktkanditaten für unseren Wahlkreis 204, mit der Zweitstimme bestimmen sie die von ihnen bevorzugte Partei.

Das vorläuftige amtliche Wahlergebnis zum 19. Deutschen Bundestag finden Sie hier.

mehr...

Nachfolge in der Museumsleitung des Keramikmuseums Westerwald

Nach 17 Jahren in Diensten der Museen im Westerwald GmbH als Leiterin des Keramikmuseums Westerwald in Höhr-Grenzhausen tritt Monika Gass-Pfannkuche nun in den wohlverdienten Ruhestand und überlässt das Ruder ihrer Nachfolgerin Nele van Wieringen.

mehr...

Gefahren für Rotmilane am Windpark Roter Kopf überprüft

Von der Kreisverwaltung eingeholte fachliche Expertise zur Gefährdungssituation für Rotmilane am Roten Kopf liegt jetzt vor:

Im Verlauf dieses Frühjahrs wurden innerhalb des Kreisgebiets erstmals insgesamt drei Kadaver bzw. -teile der Art Rotmilan in der Nähe von Windenergieanlagen aufgefunden.

mehr...

Umweltreferat bittet um Mithilfe

Bauschutt illegal abgelagert

Im Bereich des Spießweihers in der Gemarkung Montabaur wurde an einem Waldweg, der an der alten B49 abzweigt, illegal Bauschutt abgelagert. Nach Auskunft des Umweltreferates der Kreisverwaltung handelt es sich hierbei schätzungsweise um 1,5 Kubikmeter.

mehr...

Information an die Bevölkerung

Sperrung OD Dreikirchen

Die Ortsdurchfahrt/Hauptstraße in Dreikirchen ist vom 08.09.2017, 18:00 Uhr, bis einschließlich 11.09.2017, 18:00 Uhr, wegen einer Veranstaltung (Kirchweihfest) gesperrt. Getrennte Umleitungsstrecken (Pkw/Lkw) sind ausgeschildert.

mehr...

Keine Ausnahmegenehmigung

Schächten von Schlachttieren ist verboten

Das islamische Opferfest (türkisch: Kurban Bayrami; arabisch: Eid ul-Adha) wird in diesem Jahr vom 1. bis 4. September begangen. Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises weist die muslimischen Mitbürger aus diesem Anlass darauf hin, dass ein Schächten der Schlachttiere ohne vorherige Betäubung nach dem Tierschutzgesetz grundsätzlich verboten ist.

mehr...

Landrat wünscht „Gute Fahrt!“

Hachenburger Frischlinge zu Besuch im Kreishaus

mehr...

Fipronil

Belastete Eier auch im Westerwaldkreis

mehr...

Ferienzeit ist Bauzeit

Westerwaldkreis investiert rund 3,1 Mio. €

mehr...

Gebietsentscheid im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gefallen

Merkelbach siegt in Sonderklasse und Staudt belegt dritten Platz in Hauptklasse

 

mehr...

"Wahltage sind Festtage für die Demokratie!" Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident

Wahlhelfer für die Bundestagswahl gesucht!

Am 24. September ist Bundestagswahl. Zur Durchführung von Wahlen sind Wahlhelferinnen und Wahlhelfer unerlässlich.

mehr...

Kreis-Behindertenbeauftragter stellt Tätigkeitsbericht vor

Leitlinien für Kreisentwicklung und Stellungnahme zu Ultranet verabschiedet

mehr...

Herkulesstaude

Riesenbärenklau breitet sich im Gelbachtal vermehrt aus

mehr...

Pressemeldung der Feuerwehr-Einsatzleitung

Großbrand in Lagerhalle der Firma Reifen Gundlach in Ransbach-Baumbach

mehr...

Fernstromtrasse im Westerwaldkreis

Anhörung brachte Informationsgewinn

mehr...

Kreisentwicklungskonzept

Weitere Vorgehensweise zur Kreisentwicklung diskutiert

mehr...

Ein „Dankeschön“ an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Durchführung der Wahlen

Das vorläufige Ergebnis der Landratswahl im Westerwaldkreis steht fest.

Am Sonntag, 07. Mai 2017, haben die Bürgerinnen und Bürger Achim Schwickert mit 88,87 % der abgegebenen Stimmen erneut zum Landrat des Westerwaldkreises gewählt.

Die reibungslose Durchführung der Wahl war nur möglich, weil sehr viele sich als Mitglieder der Wahlausschüsse oder als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ehrenamtlich engagiert haben. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreis- und Verbandsgemeindeverwaltungen haben in bewährter Weise mitgearbeitet, damit das Wahlergebnis zeitnah vorlag.

Kurt Schüler, Kreiswahlleiter und Erster Kreisbeigeordneter, möchte allen, die in irgendeiner Form vor dem und am Wahltag im Einsatz waren, – ausdrücklich auch im Namen von Landrat Achim Schwickert – sehr herzlich für Ihr ehrenamtliches Engagement Dank und Anerkennung aussprechen. Es war Ihr Verdienst, dass das Wahlergebnis am Wahlabend frühzeitig und korrekt vorlag.

mehr...

Landratswahl im Westerwaldkreis

+++ 20:18 Uhr +++ Das vorläufige Endergebnis steht fest. 88,87 % JA; 11,13 % NEIN; Wahlbeteiligung lag bei 31,15 %. Damit ist der alte Landrat auch der neue Landrat. Achim Schwickert ist für weitere acht Jahre zum Landrat des Westerwaldkreises gewählt.

Erster Kreisbeigeordneter Kurt Schüler (rechts) gratuliert als Kreiswahlleiter dem wiedergewählten Landrat Achim Schwickert (links).

Wahlergebnisse...

mehr...

Wäller Küche-Wacholdertopf

Jury besucht Ortsgemeinden

Dörfer mit Zukunft im Westerwaldkreis

Ab Mittwoch, 03. Mai, geht es wieder los: Der Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2017 startet in der Ortsgemeinde Staudt. Nachdem Landrat Achim Schwickert jüngst den Startschuss gegeben hat, kann die Bewertungskommission nun die teilnehmenden Gemeinden in Augenschein nehmen. Zehn Ortsgemeinden des Westerwaldkreises stellen sich der Herausforderung in zwei Wettbewerbsklassen.

mehr...

Wäller Küche-Wacholdertopf

Wäller Heimat-Jahrbuch sucht wieder Autoren

„Essen und Trinken im Westerwald“ ist Schwerpunktthema

Der Redaktionsausschuss der Wäller Heimat legte jüngst das Schwerpunktthema für die 32. Ausgabe des Heimatjahrbuches fest. Wie hat die Ernährungssituation den Westerwald geprägt? Wie sind die für die Region Westerwald typischen Spezialitäten entstanden bzw. wie haben sie ihren Weg hierhin gefunden? Was mochte man damals und was bevorzugt man heute? Für schreibkundige Leserinnen und Leser der Wäller Heimat ergeben sich viele Möglichkeiten und Aspekte, um dieses vielschichtige und wichtige Thema rund um Essen und Trinken darzustellen und zu veröffentlichen.

mehr...

Ehrenamtskarte des Westerwaldkreises

Jetzt auch für Engagierte ab dem 14. Lebensjahr

Jüngst fasste der Kreisausschuss einen Beschluss zur Änderung der Richtlinien der Ehrenamtskarte des Westerwaldkreises. Nun können bereits ehrenamtlich Engagierte ab 14 Jahren die Vorteile nutzen, bisher musste man das 16. Lebensjahr vollendet haben.

mehr...

64 % Wahlbeteiligung

Neu gewählter Personalrat nimmt Arbeit auf

Am vergangenen Donnerstag wurde bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises ein neuer Personalrat gewählt. „Das Interesse war groß, wenn man sich die Wahlbeteiligung anschaut,“ konstatiert Andreas Weidenfeller, Leiter des Wahlvorstands, und eröffnete mit diesen Worten die Konstituierende Sitzung des neu gewählten Personalrats.

mehr...

Aktion „Saubere Landschaft“ 2017

Landrat gibt Startschuss in Girkenroth

Am Samstag, 08. April, startet wieder die Aktion „Saubere Landschaft“ im Westerwaldkreis, zu der sich in diesem Jahr 180 Ortsgemeinden angemeldet haben.

Landrat Achim Schwickert wird die „Aktion Saubere Landschaft 2017“ um 9:30 Uhr in Girkenroth am Feuerwehrgerätehaus offiziell eröffnen.

mehr...

WAB verschickt Gebührenbescheide

Schlussrechnung 2016 + Vorausleistung 2017

Der Westerwaldkreis-AbfallwirtschaftsBetrieb (WAB) wird voraussichtlich am Donnerstag, 30.03.2017, mit dem Versand der Abfallgebührenbescheide (Schlussrechnung 2016 + Vorausleistung 2017) beginnen.

Gebührenbescheide bekommen nur die Grund­stücks­eigentümer sowie die Besitzer von Eigen­tumswoh­nungen für ihre Objekte. Mieter erhalten auf­grund der rechtlichen Vorgaben keine Gebührenbescheide.

mehr...

Landrat überreicht Ehrennadeln

Über 150 Jahre Ehrenamt im Westerwald gewürdigt

Nur kein Ehrenamt! Dieser Zeile aus einem Gedicht von Wilhelm Busch sind die vier Geehrten erfreulicherweise nicht gefolgt – ganz im Gegenteil: Über 150 Jahre ehrenamtliches Engagement haben die Westerwälder, die Landrat Achim Schwickert mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz auszeichnete, in der Summe vorzuweisen!

mehr...

Lernpatenprojekt „Keiner darf verloren gehen“

An Grundschule „Am Hähnchen“ in Niederelbert wirkt Projekt nachhaltig

Die Grundschule „Am Hähnchen“ in Niederelbert setzt auch künftig auf das Lernpatenprojekt „Keiner darf verloren gehen“ des Roten Kreuz in Kooperation mit der Kreisverwaltung Westerwaldkreis.

Gunda Engel, Schulleiterin der Grundschule und seit 2011 dabei, resümiert: „Die sozial-emotionale Zuwendung und Unterstützung ist einer der entscheidenden Faktoren für das gute Gelingen des Projektes.

mehr...

Vogelgrippe:

Westerwaldkreis hebt Stallpflicht für Hausgeflügel  auf

Der Westerwaldkreis hat entschieden, die Stallpflicht für Geflügel, die Ende vergangenen Jahres zum Schutz  vor der Aviären Influenza (Vogelgrippe) erlassen worden ist, für das gesamte Kreisgebiet mit Wirkung vom 1. März 2017 aufzuheben. Die Entscheidung wird damit begründet, dass im Verlauf des derzeitigen Seuchengeschehens bislang im Kreis kein Fall von Vogelgrippe aufgetreten ist und in den vergangenen drei Monaten insgesamt 21 verendete Vögel, darunter Hühner, Enten, ein Schwan, Schnepfen, Graureiher, Mäusebussarde und ein Habicht, mit negativem Ergebnis auf das gefährliche H5N8-Virus untersucht worden sind. Weitere tote Vögel seien weder gemeldet noch bei eigenen Begehungen der Uferregionen heimischer Gewässer entdeckt worden.

mehr...

Der Westerwaldkreis wählt

Wahl der Landrätin/des Landrats am 07. Mai 2017

Am 07. Mai 2017 von 8:00 bis 18:00 Uhr wählen die Bürgerinnen und Bürger des Westerwaldkreises unmittelbar seine/seinen Landrätin/Landrat für die nächsten 8 Jahre. Die aktuelle Amtszeit endet am 10. Oktober 2017. Sollte bei dieser Wahl keine Bewerberin/kein Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten, findet am 21. Mai 2017 eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerberinnen/Bewerbern statt, die die meisten Stimmen erhalten haben.

mehr...

Jetzt Fördermittel sichern

Einreichung von LEADER-Projekten im Westerwald

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Westerwald, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Rennerod, Selters, Wallmerod, Westerburg, Wirges und der 12 Ortsgemeinden der ehemaligen VG Gebhardshain abdeckt, startet ihren zweiten Projektaufruf in der Förderperiode 2014-2020.  Interessierte öffentliche wie auch private Antragsteller haben die Gelegenheit, ihre Ideen bei der LEADER-Geschäftsstelle in Montabaur zur Förderung einzureichen.

mehr...

Anmeldetermine der kreiseigenen weiterführenden Schulen

Keine Fristen versäumen

Jetzt steht für die Viertklässler und deren Eltern die Entscheidung an, welche Schule ab dem 5. Schuljahr besucht werden soll. Keine leichte Entscheidung, aber die weiterführenden Schulen im Westerwaldkreis haben mit ihren Tagen der offenen Tür und den Präsentationen bestimmt vielen Betroffenen Entscheidungshilfen geben können. Gleiches gilt für die an den gymnasialen Oberstufen, den Fachoberschulen an Realschulen plus und den Ausbildungszweigen an den berufsbildenden Schulen interessierten Jugendlichen.

mehr...

Aktion Saubere Landschaft 2017

Die Aktion "Saubere Landschaft" wird bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich durchgeführt. Zur Erhaltung der Schönheit unserer Heimat tragen jedes Mal viele Gemeinden, Vereine und Gruppen bei, indem sie sich an der Aktion beteiligen und durch viele freiwillige engagierte Helfer unsere Natur an diesem Tag von Abfällen befreien. So konnten im Jahr 2016 insgesamt 182 teilnehmende Gruppierungen verzeichnet werden.

mehr...

Neu ab dem 01.01.2017:

VRM-Tarif jetzt auch im Westerwaldkreis

Das Tarifgebiet des VRM wächst zum Jahresbeginn 2017 auf ca. 6.400 qkm mit rund 1,3 Mio. Einwohnern. Neben der Stadt Koblenz, den Landkreisen Ahrweiler, Altenkirchen, Cochem-Zell, Neuwied, Mayen-Koblenz sowie dem Rhein-Hunsrück-Kreis und dem Rhein-Lahn-Kreis wird dann auch im Westerwaldkreis ebenfalls der VRM-Tarif angewendet. Der Kreistag hatte am 08.07.2016 beschlossen, dass der Westerwaldkreis zum 01.01.2017 dem VRM-Tarifgebiet beitritt.

mehr...

Sternsinger besuchen Kreisverwaltung

Auch in diesem Jahr konnte Landrat Achim Schwickert pünktlich zum kirchlichen Feiertag der Heiligen Drei Könige die Sternsinger der Pfarrei Montabaur im Kreishaus in Montabaur begrüßen.

mehr...