Frisch wie der Westerwälder Wind
Land. Leute. Ideen.
Bunt dank einer vielfältigen Kulturlandschaft
Eine Region in ständiger Bewegung
Leistung „Made in Westerwald“
Archiv

April 2016

Kreisjugendamt lud ein

„Keiner darf verloren gehen“

Lernpatenprojekt feiert Jubiläum

Als das Kreisjugendamt vor fünf Jahren mit dem Projekt „Keiner darf verloren gehen“ an den Start ging, ahnte niemand, welche Erfolgsgeschichte sich daraus entwickeln würde. Zusammen mit dem DRK-Landesverband als Kooperationspartner konnte im Februar 2011 mit der Schulung der ersten Lernpaten begonnen werden. Heute sind 78 Lernpatinnen und Lernpaten an 40 Schulen eingesetzt und betreuen insgesamt 90 Kinder.

mehr...

Ausländerbehörde wieder regulär geöffnet - Sichtung der Flüchtlingsakten abgeschlossen

Über 2400 Akten gesichtet, rund 1200 Personen müssen nachregistriert werden

Von Montag bis Mittwoch blieb die Ausländerbehörde der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises geschlossen. Grund: Es wurden notwendige Vorbereitungen für die Nachregistrierung von Flüchtlingen getroffen. Aufgrund des enormen Flüchtlingszustroms sind im vergangenen Jahr zahlreiche Asylsuchende nicht vollständig durch das zuständige Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) registriert worden. Teilweise wurden nur Namen und Geburtsdaten erfasst, die notwendige erkennungsdienstliche Behandlung mit biometrischen Bildern und Fingerabdrücken fehlte jedoch.

mehr...

Landrat Schwickert gibt gemeinsam mit Vertretern der Kreistagsfraktionen den offiziellen Startschuss für das „Schwarze Brett für Flüchtlingsarbeit im Westerwaldkreis“.

Schwarzes Brett für Flüchtlingsarbeit im Westerwaldkreis – Neues Webportal gestartet

Der Westerwaldkreis unterstützt das ehrenamtliche Engagement in der Flüchtlingsarbeit zusätzlich durch ein Webportal

Montabaur. Der Westerwälder Kreistag hatte in seiner Sitzung im Dezember 2015 auf Antrag der CDU-Fraktion die Kreisverwaltung einstimmig beauftragt, ein Schwarzes Brett für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit auf Basis einer Webplattform auszuarbeiten. Das Ergebnis der Ausarbeitung konnte Landrat Schwickert in der jüngsten Sitzung dem Kreistag vorstellen.

mehr...

Erster Kreisbeigeordneter Schüler überreichte Ehrennadeln

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat das Engagement von zwei verdienten Persönlichkeiten aus dem Westerwaldkreis mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz gewürdigt. Erster Kreisbeigeordneter Kurt Schüler konnte in der vergangenen Woche den Geehrten ihre Auszeichnung in den Räumlichkeiten der Kreisverwaltung während einer Feierstunde aushändigen. Der Erste Kreisbeigeordnete nahm die Ehrung zum Anlass, den ausgezeichneten Wolfgang Härtel (Herschbach/Uww.) und Bernhard Hild (Leuterod) in Vertretung von Landrat Achim Schwickert explizit für ihre Arbeit zugunsten der Allgemeinheit zu danken.

mehr...